Grüße aus der ganzen Welt

…in unser Museum kommen und uns ihre Grüße und Kommentare hinterlassen. Vielen Dank dafür. Wir freuen uns auf viele weitere Besucher aus der ganzen Welt – ob so nah wie…

Ein jüdischer Don Quijote

…dazu ein, den „Großvater der jiddischen Literatur“ neu zu entdecken. Am 26.11.2019 wird sie „Die Reisen Benjamins des Dritten“ im Jüdischen Museum München vorstellen. Details zur Veranstaltung finden Sie hier….

Peter Szondi – „self displaced Person“

…Juli im Jüdischen Museum um 18 Uhr, St- Jakobs-Platz 16 Hier geht es zu einem Beitrag auf Deutschland-Radio, anlässlich einer Ausstellung über den Autor des Klassikers  „Theorie des modernen Dramas“….

Cultureshutdown

…Dieses Absperrband soll das Gefühl von kultureller Dezimierung vermitteln und den Besucher darauf hinweisen, dass der nahezu uneingeschränkte Zugang zu Kulturgütern für viele Menschen nicht selbstverständlich ist. Fotos: Clemens Wipplinger…
Lange Nacht der Museen 2019

Das war die Lange Nacht 2019

…ihre Zuhörer_innen auf bislang unbekanntes akustisches Terrain. Passend zur aktuellen Wechselausstellung „Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen“ hat sich Shenfeld in ihrer Installation für das Jüdische Museum München mit dem…
Gästebuch

Aus dem Gästebuch (1): Drei Länder – eine Meinung

…für die Führung!“, Jamie, Bruno und Clare haben drei unterschiedliche Herkunftsländer (England, Kanada und Australien). Aber in ihrem Urteil über das Jüdische Museum sind sie sich einig: „Bis zum nächsten“…
Foto: Michael Bader & Trio Cannelle

Die Goldenen Zwanziger. Tanz auf dem Vulkan

…München Beth Shalom e.V. in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum München. Mit freundlicher Unterstützung durch den Zentralrat der Juden in Deutschland. Anmeldung hier https://www.youtube.com/watch?v=tXfLBxetfL4 Foto: Michael Bader & Trio Cannelle…

Comicbuch Verlosung

Wie heißt der Großvater in dem Jordan B. Gorfinkel-Comic in unserer Dauerausstellung im Jüdischen Museum? Zu gewinnen gibt es das Buch „Israel verstehen in 60 Tagen oder weniger“ von Sarah…

Erinnerungsschleifen über der Stadt

…Auseinandersetzung mit dem Kunstprojekt lohnt sich, deshalb hier unsere Empfehlung: Schneeschuhe an, Mütze auf und rein ins Jüdische Museum. Wer nach dem virtuellen Rundgang durch die historischen Orte der Stadt…