A Sparkle in the Light

Dicht gedrängt war es gestern wieder im Foyer des Jüdischen Museums: Der amerikanische Stararchitekt Daniel Libeskind stellte sein neuestes Projekt vor – „Sparkle in the Light – Funkeln im Licht“ - die Pläne für die neue liberale Synagoge Beth Shalom in München.


Daniel Liebeskinds Entwurf für die Synagoge Beth Shalom im Stadtteil Lehel


Terry Swartzberg moderierte den Abend.


Marlies Poss von der „Stiftung Synagoge Beth Shalom“, die die Liberale Gemeinde beim Bau der Synagoge unterstützt.


Daniel Liebeskind erläutert sein Projekt.


Thomas Dahmen, Vorsitzender der Liberalen Jüdischen Gemeinde München.


Leslie Bergman, Präsident der European Union for Progressive Judaism.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf der Website der Liberalen Jüdischen Gemeinde München. Mehr über Daniel Libeskind findet sich hier.

One thought on “A Sparkle in the Light

Kommentarfunktion für diesen Beitrag geschlossen.