Ein Stacheldrahtzaun in Jerusalem

…Kinder sicher durch die Menschenmenge getragen, der Zeitungsjunge versucht auch weiterhin die Palestine Post an die Leute zu bringen – vielleicht ja sogar mit einer Zeichnung von Gabriella Rosenthal darin….

Nicht öffentlich (2): Kunstgeschichte studieren im Museum

Das Seminar wird von Prof.Dr. Avinoam Shalem und Dr. Christian Fuhmeister geleitet. Entstanden ist es in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum München. Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars richtet sich auf …

Fotoserie: Fotografen rund um das Jüdische Museum (I)

Blick in die Dauerausstellung mit Ritualobjekten Treppe im Jüdischen Museum Blick vom Jüdischen Museum auf Synagoge und Stadtmuseum Blick auf Synagoge und Museum im sommerlichen Abendlicht Blick von der Südseite…

Käseigel und Retro-Fernseher

…Ausstellung Museumsdirektor Bernhard Purin mit Richard Grimm Bernhard Purin, Direktor des Jüdischen Museums München, bei der Eröffnungsrede Eine Auswahl von Pressestimmen werden wir hier demnächst vorstellen. Das Video zur Vernissage…
Stadtpanorama von Istanbul

Reisefieber (02): Judenspanisch in Istanbul

…wenn sie an die Verbindung von Spanien zur Türkei denken. Auch das Jüdische Museum München widmet sich aktuell in der Wechselausstellung „Jüdisches Europa heute. Eine Erkundung“, einem studentischen Projekt des

Journalisten im Museum: Brenner geht – Sadrozinski übernimmt

…Schule erheblich verbessert und dadurch Investitionen in Technik, Schnittsysteme und Kameras möglich geworden seien. DJS-Förderkreis-Vorsitzende Mercedes Riederer Mercedes Riederer, die Vorsitzende des Förderkreises der DJS und Vorgängerin von Uli Brenner,…

#PostAus – Was bedeutet die Mikwe für Friedberg?

…eines der wenigen Zeugnisse einer über 700-jährigen Geschichte jüdischen Lebens in Friedberg, sie führt zugleich mit ihrer Bauzeit in der Mitte des 13. Jahrhunderts bis in die Anfänge der jüdischen…

#Spurensucher auf dem Tweetwalk durch das jüdische München

des Jüdischen Museums. Weiter geht es: Kuratorin Ulrike Heikaus beginnt ihre Führung mit Erläuterungen zur neuen Synagoge am St-Jakobs-Platz. Hören, Sehen, Tippen, Retweeten – kein Problem mit Multitasking hatten die…

Der Radlfahrer wäre beinahe gegen ein Verkehrsschild gefahren, weil er nicht verstand, was er sah. Rund 20 Männer und Frauen starren auf ihre Smartphones, während sie über den Gärtnerplatz gehen. #Tweetwalk nennt sich das Social-Media-Phänomen, das man am vergangenen Sonntag in München beobachten konnte und das viele Passanten (und Radler) verwundert zurückließ. Wir waren dabei und haben einen kleinen Rückblick in Bildern mitgebracht.

Die Lange Nacht im Jüdischen Museum

…auf dem Fernsehbildschirm erfahren. Musik und Projektionen von: djkl & The Temporary Soundmuseum. Kalle Laar bietet mit einer thematischen DJ-Performance mit Beispielen aus seinem Temporären Klangmuseum das musikalische und visuelle…